1-2-GO! Klinische Jugendhilfe - Entwicklungschancen für Kinder und Jugendliche
Hilfe für Jugendliche und Kinder
 

Personen

 

Dr. K. Murafi
Oliver Bohm
(+ 14.08.2014)

 

Dr. K. Murafi
Gisela Bohm

 

Dr. K. Murafi
Dr. med. Khalid Murafi
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und Psychotherapeut für Erwachsene

 
Gründer und ehemals Geschäftsführer
Geschäftsführerin
Pädagogische Leitung
Ärztlich-Therapeutische Leitung
Geschäftsführer
 
Lebenslauf
Lebenslauf
Lebenslauf

 

 

 

 

 

  • Geb. 1961 in Irland

  • Ausbildung als Elektroinstallateur von 1977-1979

  • Abgeschlossene Erzieherausbildung 1986

  • Mitarbeiter in einer Familiengruppe des Kinder- und Jugendheims Dilborn 1986 - 1987

  • Fachhochschulreife 1987

  • 1987- 1992 Mitarbeiter in einer Familiengruppe des Kinder- und Jugendheims Brand

  • 1987- 1989 Studium der Sozialpädagogik an der FH Niederrhein

  • 1992 stationäre Betreuung eines Jugendlichen in einem intensiven individualpädagogischen Setting für die Einrichtung Mut zum Leben

  • 1993 Gründung der Jugendhilfeeinrichtung Kaspar-X

  • seit 1993 stationäre und ambulante Betreuung für Kaspar-X

  • seit 1994 Aufbau von individualpädagogischen Auslandsprojekten in Irland, Portugal, Spanien, Indien und Namibia

  • 1995 Konzeptentwicklung und Umsetzung von „Grenzübergreifende Jugendhilfe in der Euregio/ Belgien, Niederlande-Provinz Limburg, Rheinland“

  • seit 1997 Konzeptentwicklung von schulhinführenden Maßnahmen innerhalb der Jugendhilfe

  • 2001 Gründung der Jugendhilfeeinrichtung Kaspar-Xchange gGmbH

  • 2003 Gründung der Majana-Mpora-Foundation in Namibia, Stiftung für internationale Entwicklungsarbeit

  • 2008 Gründung der Jugendhilfeeinrichtung, 1-2-GO GmbH Klinische Jugendhilfe
  • Geb. 1962 am Niederrhein

  • Ausbildung als Arzthelferin von 1978-1980

  • Fachhochschulreife 1981 in Geldern

  • 1981-1986 Studium der Sozialpädagogik an der FH

  • 1986-1987 Anerkennungsjahr im Kinder- und Jugendheim Brand e.V./ Aachen

  • 1987-1993 Gruppenleitung einer Familiengruppe des Kinder- und Jugendheims Brand

  • 1993-1994 Mitarbeiterin der heilpädagogischen Tagesheimgruppe des Kinder- und Jugendheims Brand

  • seit 1994 stationäre und ambulante Betreuung von Kinder- und Jugendlichen in intensiven individualpädagogischen Settings für Kaspar X und Kaspar Xchange

  • seit 1994 Koordinations- und Beratungstätigkeit für Mitarbeiter/innen


  • seit 2004 Hausleitung des Kernhauses von Kaspar Xchange

    Weitere Qualifikationen:
    - Fachausbildung in klientenzentrierter   Gesprächsführung
    - Systemische Arbeit in Beratung und    Betreuung
    - Biographiearbeit
    - Supervision

 
  • Geb. 1969 am Niederrhein

  • Abitur 1988 in Wesel

  • Studium Philosophie, Psychologie und Sozialwissenschaften 1990 – 1992 in Hagen

  • Studium der Humanmedizin 1990 – 1997 in Essen

  • Stipendiat der Konrad Adenauer Stiftung für Begabtenförderung 1990 – 1997

  • Nach dem Studium Tätigkeit als Assistenzarzt in der Urologie (Universitätsklinikum Essen) und Neurochirurgie (Klinikum Krefeld)

  • 1999 – 2003 Assistenzarzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Marl – Sinsen

  • 2003 – 2004 Assistenzarzt in der
    Allgemeinpsychiatrie der Universitätsklinik Essen, Station für junge Erwachsene

  • 2004 Erlangung des Facharztes für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und Anerkennung als Psychotherapeut für Erwachsene

  • 2004 Oberarzt und Leitung der Ambulanz am Standort Borken der Kinder- und Jugendpsychiatrie Marl – Sinsen

  • 2005 – 2008 Ärztlicher Direktor der LWL Klinik Hamm Kinder- und Jugendpsychiatrie Psychotherapie Psychosomatik

  • 2008 - 2012 Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie sowie Psychotherapeut für Erwachsene in eigener Privatpraxis (www.dr-murafi.de) in Lüdinghausen mit einem differenzierten Leistungsangebot.

 

 

Mitarbeiter

 



Ute Rebitzer

Diplom Sozialpädagogin
Pädagogische Leitung Intensivpädagogische Wohngruppe Nieder-Moos,
Fachbereichsleitung/Koordination 1-2-GO! Klinische Jugendhilfe Hessen sowie
freiberuflich Fachbereichsleitung/Koordination im angeschlossenen Kooperationsverbund

 

 

Dirk Bechatzek

Dipl. Sozialarbeiter
Leitung Koordination Psychiatrie und Jugendhilfe
Koordination stationäre und ambulante Hilfen mit Sitz in der Klinik Walstedde

 

 

 

   
 

Lebenslauf

  • 1975 - 1997 tätig im medizinischen Bereich
  • 1997 - 1998 Leitung individualpädagogisches Jugendhilfe- und Wildprojekt Farm Ohange/Namibia
  • 1998 - 2002 Studium Sozialwesen FH Fulda parallel Koordination In- und Auslandsmaßnahmen im Bereich Individualpädagogik
  • 2002 - 2004 Einrichtungsleitung Ferien- und Freizeitanlage für Kinder und Jugendliche Schubystrand /Ostsee
  • Seit 2003 Fachbereichsleitung und Koordination individualpädagogischer Jugendhilfemaßnahmen und
    Haftvermeidungsprojekte für jugendliche Intensivstraftäter im In- und Ausland
  • 2013 Aufbau und seit Eröffnung pädagogische Leitung intensivpädagogische Wohngruppe 1-2-GO! Klinische
    Jugendhilfe in Freiensteinau / Nieder-Moos.
 

Lebenslauf

  • Elektroinstallateur 1987
  • Dipl. Sozialarbeiter mit staatl. Anerkennung 1998; Evangelische Fachhochschule Bochum
  • Systemischer und ressourcenorientierter Familienberater (FIM) (2005 - 2006; ~450 Std.); Saxion Hogeschool Enschede
  • Päd. Suchttherapeut LWL (2007 – 2010; 840 Std.); Koordinationsstelle Sucht des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe
  • Anerkennung zum Fachsozialarbeiter für klinische Sozialarbeit (ZKS) 2011
    Zentralregister für klinische Sozialarbeit

 

Sozialarbeiterische Erfahrung

  • Anerkennungsjahr - Allgemeiner Sozialer Dienst und Jugendgerichtshilfe
  • Bildungsreferent in der Jugendverbandsarbeit
  • Leitung eines Jugendhilfesystems mit Wohngruppe, ambulanter Familien- und Einzelbetreuung sowie Verselbständigung
  • Ambulante Familienhilfe nach § 27(3) SGB VIII, teilw. mit Familientherapie
  • Seit 2009 bei der 1-2-GO! Klinische Jugendhilfe, zunächst nebenberuflich, seit 2011 hauptberuflich.
   
Diagnostik -  Beratung  -  Supervision  -  Weiterbildung  -   Gutachten  -  Hilfeplanung

1-2-GO! GmbH - Klinische Jugendhilfe |  Josefstraße 22  |  52080 Aachen